Preisträger

Karl Heinz Beckurts-Preis 1989

By 5. Dezember 1989Oktober 28th, 2019No Comments

Der diesjährige Preis geht an Prof. Dr. Horst Albach, Prof. Dr. José L. Encarnação und Prof. Dr. Albrecht Fleckenstein und Prof. Dr. Gisa Fleckenstein-Grün.

Prof. Dr. Horst Albach (Koblenz) hat sich durch sein wissenschaftliches Lebenswerk als Betriebswirt als großer Anreger seines Fachs ausgewiesen. Durch seine Arbeit zieht sich wie ein roter Faden das Bemühen, wissenschaftliche Erkenntnisse auch in die wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Praxis zu überführen.

Prof. Dr. José L. Encarnação (Darmstadt) hat ein graphisches Programmiersystem entwickelt, das von größter wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Bedeutung ist und sich dank des Engagements und Geschicks seines Autors auch als internationaler Standard durchgesetzt hat.

Prof. Dr. Albrecht Fleckenstein und Frau Prof. Dr. Gisa Fleckenstein-Grün (Freiburg) haben ihr gemeinsames Lebenswerk der Untersuchung und pharmakologischen Ausarbeitung des von ihnen entdeckten Kalzium-Antagonismus gewidmet. Die auf der Grundlage dieser Forschungsergebnisse zum Teil von ihnen selbst mitentwickelten Medikamente haben ungezählten Menschen das Leben erleichtert oder sogar gerettet.